Das Alpbachtal – ein idyllisches Plätzchen in Tirol!

Monströse Hotelburgen und Massenabfertigungen wird man hier vergeblich suchen, denn im wunderschönen Alpbach ist die Welt noch so, wie sie sein sollte, ein Ort der Ruhe und Entspannung. Bezaubernde und einheitliche Vollholzhäuser zieren die Gegend sowie farbenprächtige Blumen so weit das Auge sieht. Vom Urlaub am Bauernhof bis hin zu exklusiven Übernachtungsmöglichkeiten, hier kommt jeder mit Sicherheit auf seine Kosten. In diesem unglaublich charmanten Bergdorf werden Werte wie Geborgenheit, kulturelle Identität und Zusammenhalt wirklich gelebt.

Wandern im schönen Alpbachtal!

Urlauber sowie Einheimische finden im Alpbachtal ein echtes Wanderparadies. Mit 900km langen Wanderwegen die über grüne saftige Almwiesen mit farbenfrohen Alpenblumen, durch bezaubernde Wälder sowie über schroffe Felsformationen führen.

Im abwechslungsreichem Rofangebirge finden Sie auf den Gipfeln vom Sonnwendjoch & Sagzahn atemberaubende Ausblicke und eine bestaunende, artenreiche Fauna und Flora. Ein absolutes „Muss“ auf Ihrer Liste sollte der Zireiner See sein. Er gilt als das „Blaue Auge des Rofan“ und ist der meist fotografierte Bergsee in ganz Tirol. Für kulinarische Schmankerln sorgen die umliegenden urigen Almen, ihr Gaumen wird es Ihnen danken.

Gut zu wissen:

Die Sommerbergbahnen erschließen die wunderschönsten Wandergebiete im Alpbachtal und bieten eine variantenreiche Auswahl an wunderschönen Ausflugszielen – allen Urlaubern im Alpbachtal stehen die Bergbahnen kostenlos zur Verfügung.

Der Lauser-Sauser – ein Spaß für Groß und Klein!

Von dieser besonderen Ganzjahres-Rodelbahn kann man einfach nicht genug bekommen. Diese neue Attraktion im Alpbachtal bietet den perfekten Freizeitspaß für Berg- und Outdoorfans. Der Alpine-Coaster startet auf der Bergstation am Wiedersbergerhorn auf 1.845m Höhe und beschert auf rund einem Kilometer und 134 Höhenmetern einen erlebnisreichen Ritt, den Sie so schnell nicht vergessen werden.

Schwungvolle Kurven, zwei Jumps und zwei 360-Grad-Kreisel, von 18 Metern Höhe, sorgen für jede Menge Abwechslung. Mit bis zu 42km/h düsen Sie talwärts vorbei an der Talstation des Kohlgrubenlifts bis ins Ziel. Am Ende heißt es einfach sitzen bleiben, denn Sie werden gemütlich von einem Förderband wieder zurück zum Start gezogen. Unterwegs sorgen ein Fotopoint und eine Geschwindigkeitsmessung für bleibende lustige Erinnerungen.

Also: Auf die Plätze, fertig – und viel Spaß im Alpbachtal!

 

 

Jasmina

Travel Pioneer

No Comments Yet

Comments are closed