4 Gründe, warum Reisen glücklich macht

Reisen macht etwas mit uns, jeder neue Ort und jede Erfahrung hinterlassen Spuren auf unserer Seele. Hören, sehen, riechen, den Augenblick spüren und genießen. Es ist immer eine gute Idee, sich eine Auszeit vom hecktischen Alltag zu nehmen, um sich in ein neues Abenteuer zu stürzen. Aber warum macht uns das Reisen eigentlich so glücklich? Und warum sollten wir alle öfter mal unseren Koffer packen um dem Alltagstrott adieu zu sagen?

1. Durch Reisen wirst du offener

Beim Reisen verlässt du deine gewohnte Komfortzone und kannst einen Blick über den Tellerrand wagen. Du lernst Menschen und Orte kennen, probierst neue Gerichte aus und lässt dich auf die Kultur des Landes ein. Das wird dir dabei helfen genügsamer zu werden und die Dinge daheim mehr schätzen zu lernen. Und glaub mir, du wirst schnell merken, dass es eigentlich nicht viel braucht um glücklich zu sein.

2. Beim Reisen kommst du dir selbst näher

All die Herausforderungen und Gelegenheiten die das Reisen dir zu Füßen legt, helfen dir dabei herauszufinden wer du eigentlich bist und das auf eine Art und Weise, die nur beim Reisen möglich ist. Reisen gibt uns das zurück, was wir fast alle in unserem routinierten Leben verloren haben – Zeit nur für uns. Eine Zeit voller Ruhe hilft uns dabei den ganzen Stress loszulassen und den Moment im Hier und Jetzt zu genießen. Und je besser wir uns selbst kennen, desto leichter fällt uns vieles im Leben. Reisen ist daher eine gute Möglichkeit, noch etwas mehr über deine Stärken herauszufinden. All die Erlebnisse, Herausforderungen, Eindrücke und Menschen mit denen man zu tun hat, werden dich nicht unberührt lassen. Denn eines solltest du wissen, keiner kommt von einer Reise so zurück, wie er weggefahren ist.

3. Du lernst neue Menschen kennen

Ist es nicht schön mit anderen Kulturen und Menschen verbunden zu sein? Beim Reisen wirst du Leute kennenlernen, mit denen du zuvor vielleicht nie gesprochen hättest. Erzählt euch doch gegenseitig eure Lebensgeschichte, findet Gemeinsamkeiten und lass dir von den Einwohnern ihr Land näher bringen. Somit hast du die Möglichkeit ihre Kultur wie kein anderer Tourist kennen zu lernen. Und wer weiß, vielleicht siehst du nach deiner Reise das Land mit den Augen eines waschechten Einwohners.

4. Reisen bildet

Sind wir doch mal ehrlich miteinander, jeder hat irgendwelche Vorurteile gegenüber anderen Ländern und Kulturen. Reisen wird deine Vorurteile aber mit Sicherheit wegwischen. Wenn du ein anderes Land erforschst, setzt du dich automatisch mit dessen Kultur auseinander und das hilft dir zu verstehen weshalb die Menschen in dem Land gewisse Sachen machen oder in bestimmten Situationen vielleicht anders reagieren als wir es tun würden. Dann wird es nie so sein, dass wir unseren eigenen Blick auf die Welt für den einzig wahren halten.

Helena

Travel Pioneer

No Comments Yet

Comments are closed